Schlagwort: Vaskuläre Demenz

Durchblutungsstörung ist ein häufiger Grund für Demenzerkrankungen. Fast 20% der Betroffenen leiden unter einer vaskulären Demenz. Damit ist sie, nach der Alzheimer-Krankheit, die zweithäufigste Demenzforschung. Die Durchblutungsstörungen entstehen durch winzige Schlaganfälle, eine krankhafte Gefäßveränderung. Man kann die vaskuläre Demenz zwar früh behandeln, jedoch nicht heilen. Die Verwechslung zwischen der vaskulären Demenz und Alzheimer geschieht sehr […]

Mehr lesen